Einbau des Fahrwerks

So, heute war es soweit.
Alle benötigten Teile zum Einbau des neuen Fahrwerks sind mittlerweile da.
Diese Woche wurden die Querlenker fertig beschichtet und sehen (fast) aus wie neu.

Das Einpressen der PU-Buchsen ging mit dem Schraubstock total problemlos.

Stabi-Gelenke:

Obere Querlenker hinten:

Untere Querlenker hinten:

Untere Querlenker vorne:

Und so sieht das Ganze im eingebauten Zustand inkl. Federbein aus (Alle alten Einstellschrauben habe ich durch Neue ersetzt.):

Anfang April kann dann endlich Alles bei der Fahrwerksvermessung eingestellt werden.

By | 2017-03-04T08:00:52+00:00 Januar 28th, 2012|Miata Upgrades|2 Comments

About the Author:

2 Comments

  1. Edgar 14. Februar 2012 at 13:56 - Reply

    Ich habe mir auch neue Lager bestellt aber die sind unterschiedlich groß. Wollte erstmal fragen ob das so richtig ist und wenn ja wo dann welches hin kommt
    ich habe 6 Päckchen mit jeweils Unterschiedlichen erhalten

    • Martin 16. Februar 2012 at 21:46 - Reply

      Die PU-Buchsen sind in der Tat unterschiedlich groß.
      Bei mir waren die verschiedenen Buchsen markiert.
      Somit ist es mit der mitgelieferten Einbaueinleitung ganz einfach die Buchsen den korrekten Teilen zu zuordnen.

Leave A Comment

%d Bloggern gefällt das: