Höhenanpassung

Letztes Jahr im Frühjahr hatte ich meinem NC ein Bilstein B14 – Gewindefahrwerk spendiert, da die vorher verbauten Eibach-Federn den Seriendämpfern nach ca. 70.000 km so zugesetzt hatten, dass das Fahren mit dem NC keinen Spass mehr machte.
Damals hatte ich das neue Gewindefahrwerk auf das unterste erlaubte Maß eingestellt.

Damals mit den Sommerreifen fuhr sich das Ganze auch ziemlich klasse, recht straff, aber immer noch genügend Restkomfort.
Da ich den NC mangels Winterauto dieses Jahr auch in der Winterzeit fahre und die Strassen hier in einem erbärmlichen Zustand sind, habe ich heute kurzerhand das Fahrzeug rundum um 1cm höher gelegt. Nun ist das Fahren über Fahrbahnunebenheiten wesentlich angenehmer und komfortabler. Die Stösse kommen nun nicht mehr so sehr ungefiltert an der Wirbelsäule an, da das Fahrwerk nun 1cm mehr Federweg zum Aufnehmen der Energie bietet.

Fazit: Da der NC derzeit eh im Wintertrimm ist (Original-Frontschürze, 16″ Winterreifen auf Serienalus), ist es auch nicht schlimm, dass er nicht mehr ganz so tief liegt.
Vielmehr hat mir dieser Test gezeigt, dass die tiefstmögliche Einstellung laut Hersteller mit dem B14 nicht harmoniert. Also falls ihr euch das B14 zulegen möchtet, rate ich dringendst davon ab, die Tieferlegung bis zum letzten Millimeter auszureizen, außer ihr seid hart im Nehmen.

By | 2017-03-04T08:00:45+00:00 Januar 26th, 2013|MX-5 NC|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment

%d Bloggern gefällt das: