Der Neuzugang – Bestandsaufnahme

94er NA 1,9l

Nach vier Jahren MX-5 NC wird es nun endlich Zeit, dass ich mich näher mit dem OrigiNAl befasse.

Daher habe ich die Gunst der Stunde genutzt und dem zum Verkauf stehenden NA von Sunracer (Präsi der MX-5 Freunde Pfalz) eine neue Heimat geschenkt. Am Dienstag Abend werde ich das Auto abholen.

Nun zum Modell:

Es handelt sich um einen schwarzen 94er NA mit 1,9 Liter-Maschine und 131 PS.

Laufleistung bisher sagenhafte 280.000 km.

Das hört sich im ersten Moment sehr viel an und ließ mich auch die ein oder andere Nacht unruhig schlafen. Eine Probefahrt am letzten Wochenende konnte jedoch alle Zweifel ausräumen. Man merkt dem Kleinen beim Fahren seine hohe Laufleistung absolut nicht an. Der Motor zieht sauber durch, das Fahrwerk macht noch einen vernünftigen Eindruck und sonst funktioniert alles hervorragend. Einzig ein rasselndes Geräusch von der Auspuff-Anlage ist mir aufgefallen.

So weit so gut… Natürlich gibt es auch ein paar Schattenseiten, die die hohe Laufleistung mit sich bringt.

Der Lack ist absolut hinüber. Neben einigen kleinen Dellchen auf der Motorhaube und ein paar Kratzern an Frontschürze und Heckdeckel wurden bei der ca. 2 Jahre zurück liegenden Reparatur der Schweller die beiden hinteren Seitenwände und die Heckstoßstange scheinbar mit der Spraydose lackiert. Dementsprechend hat der Lack dort die ein oder andere Lacknase und Orangenhaut.

Desweiteren gingen die 280.000 km auch nicht spurlos am Innenraum vorüber. Neben ein paar Kratzerchen an den Kunststoffteilen ist das Hauptproblem wohl der komplett durchgesessene und abgewetzte Fahrersitz.

Alles in Allem ist das Fahrzeug eine gute Basis, da technisch tip top.

Nächstes Jahr steht dann neben einigen Kleinigkeiten eine komplette Neulackierung und neue Sitze auf der Wunschliste.

Hier ein Bild (vom Pfalz-Präsi persönlich geschossen 😉 ):

By | 2017-03-04T08:00:53+00:00 Oktober 10th, 2010|94er NA 1.9|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment

%d Bloggern gefällt das: