Saisonende = Saisonbeginn

Die Sommersaison ist nun seit einigen Tagen vorbei.
Nun ist die Zeit, wieder etwas am Miata zu schrauben.

Die letzten beiden Tage stand die Nachrüstung der Sitzheizung auf dem Programm.
Hierzu mussten natürlich beide Sitze raus.

Hier die Anprobe der Sitzheizung.

Die Universalsitzheizung von Chromdesign musste für die Sitzlehne um 15 cm gekürzt werden,
damit sie problemlos in die Sitzlehne passt.

Um die Sitzheizung montieren zu können, muss der Bezug der Sitzfläche komplett gelöst werden.
Hierzu müssen erst die Sitzschienen entfernt werden.

Nun muss noch die Sitzlehne von der Sitzfläche getrennt werden.
Hierzu muss die Kunststoffverkleidung an der Sitzverstellung entfernt werden,
die mit 2 Schrauben am Sitzgestell befestigt ist. Anschließend kommen 2 Schrauben zum Vorschein,
die die Lehne mit der Sitzfläche verbinden. Nachdem diese Schrauben entfernt sind, muss auf
der gegenüber liegenden Seite noch eine Schraube gelöst und die Lehne kann abgehoben werden.
Die Sitzbezüge sind mit Klammern befestigt. Diese müssen alle entfernt werden.
Da ich keine solchen Klammern zur Verfügung habe, befestige ich anschließend die Bezüge mit stabilen Kabelbindern am Sitz.

Das Selbe muss auch bei der Sitzlehne gemacht werden. Hier genügt es jedoch, den inneren Teil der Lehne zu lösen.
Dieser lässt sich anschließend nach vorne klappen, sodass die Sitzheizung zwischen Bezug und Polster geschoben werden kann.

Um die Sitzheizung auf der Sitzfläche zu montieren, sollte der gesamt Bezug vom Polster gestreift werden.
Die Sitzheizung von vorne unter den Bezug schieben und das Kabel nach hinten heraus führen.
Anschließend den Bezug wieder über die Polster streifen und kontrollieren, dass alles straff und faltenfrei sitzt.

Eine erste Sitzprobe hat schonmal nen schönen warmen Hintern gemacht. 😉
Als Nächstes steht nun noch die Verkabelung an, die ich wahrscheinlich am nächsten Wochenende in Angriff nehme.

By |2017-03-04T08:00:52+00:00November 6th, 2011|Miata Upgrades|7 Comments

About the Author:

7 Comments

  1. YanYan 15. Januar 2012 at 09:08 - Reply

    Hallo,

    Schon verkabelt? Hab das ganze demnächst auch vor und würde mich über ein paar Bilder freuen 🙂

    • Martin 15. Januar 2012 at 13:49 - Reply

      Hi!

      Bis jetzt ist alles nur mal „freiluft“-verkabelt.
      Die endgültige Verkabelung werde ich machen,
      sobald das Fahrwerk drin ist und der Kleine wieder auf der Erde steht.

      Hierzu werde ich dann nochmal einen Bericht schreiben.

  2. Magman 29. Januar 2012 at 00:31 - Reply

    Diese Arbeiten mit dem ‚Haut abziehen‘ kenne ich nur zu gut. Ich denke, ich werde auch ne Sitzheizung einbauen. Nur kommt das dann bei mir auf beide Sitze zu ;-/

    Viel Spaß bei der Arbeit auch noch 😉

    • Martin 29. Januar 2012 at 00:47 - Reply

      NAtürlich habe ich auch beide Sitze mit einer Sitzheizung versehen.
      Ist alles halb so wild! 😉
      Wenn du Hilfe brauchst, sag einfach Bescheid. Ich komm gerne vorbei ein bischen Schrauben. 😀

  3. Tino 1. Februar 2012 at 10:41 - Reply

    Hey, hatte eventeull auch vor meine Na Pilotensitze mit einer Sitzheizung auszustatten, weiss bloss noch nicht welche sitzheizung und wie ich das am bestens mit der verkabelung mache.
    Für die Wahlschalter habe ich schon für beide sitze in der mittelkonsole löcher vorbereitet.
    ein tutorial von den gesamten aufwand wäre sehr hilfreich.

    liebe grüße aus Karlsruhe Tino =)

    • Martin 1. Februar 2012 at 18:08 - Reply

      Wie weiter oben bereits geschrieben, habe ich die Sitzheizung von Chromdesign genommen. Link: Sitzheizung
      Die weiteren Arbeitsschritte, wie Kabel verlegen, müssen ja nicht unbedingt bebildert beschrieben werden.
      Was das Anschließen ans Bordnetz angeht, werde ich in der nächsten Zeit noch einen Beitrag schreiben.
      Erst muss das Fahrwerk rein.

  4. Tino 2. Februar 2012 at 09:08 - Reply

    jab ums bordnetzt gehts mir eher ^^
    machs wie du die zeit dafür hast 😉

Leave A Comment